2019 ist vorbei – vor uns liegt eine neue Dekade und ein Jahr, das sich mit den wiederkehrenden Zahlen 2 und 0 schön griffig anfühlt.

Bevor alles wieder im Getümmel des Alltags untergeht, möchte ich gerne einmal auf das vergangene Jahr zurückschauen und die Entwicklung, die Klinisch Relevant genommen hat, Revue passieren lassen:

2019 war für uns ein gutes Jahr, vieles haben wir geschafft oder angestossen, damit in der Zukunft noch viel mehr daraus werden kann. Ich bin sehr dankbar, dass ich mit Dietrich und Nils zwei wirklich integre Partner an der Seite habe, die noch mal einen ganz neuen Schwung in die Sache gebracht haben. Wie wichtig es ist, mal die Perspektive zu wechseln und Sachverhalte diskutieren zu können, zeigen sie mir immer wieder. Mittlerweile sind wir zu einem festen Team zusammengewachsen, dass sich ambitionierte Ziele gesetzt hat.

Ich bin dankbar für unsere Interview-Partner, die sich die Zeit genommen haben, sich vorzubereiten, mit uns zu sprechen und Ihr kostbares Wissen mit uns zu teilen. Das ist sicherlich nicht selbstverständlich, aber es ist toll zu sehen, wie ambitioniert, motiviert und wie gerne sie das getan haben.

Und natürlich bin ich dankbar für unsere stetig wachsende Hörerschaft, die uns unterstützt, die uns konstruktiv kritisiert, die uns Denkanstöße gibt und die uns immer besser werden lässt.

 

2020 wollen wir weitere lehrreiche und inspirierende Podcasts zu noch mehr medizinischen Fachgebieten anbieten. Geplant sind neben dem etablierten Fach Neurologie auch die Fächer Psychiatrie, Rheumatologie, Radiologie, Pädiatrie und Pneumologie.

Da Klinisch Relevant als Fortbildungsplattform gedacht ist, würden wir uns riesig freuen, wenn noch viel mehr von Euch mitmachen würden und Ihr Wissen teilen würden. Nehmt Eure eigenen Fallvorstellungen oder medizinische Themenbeiträge auf, oder kontaktiert uns, damit wir Euch dabei unterstützen können (kontakt@klinisch-relevant.de) !

Zudem planen wir auch zunehmend Video-Content zu veröffentlichen- unser neuer YouTube-Kanal ist dafür erst der Anfang.

Zu guter Letzt planen wir für 2020 die erste Offline-Fortbildung-Veranstaltung, damit wir uns auch alle mal persönlich kennenlernen können…

 

In diesem Sinne: Dietrich, Nils und ich wünschen  Euch ein fantastisches neues Jahr und hoffen, dass Ihr uns weiter treu bleibt!

 

Herzliche Grüße,

bis bald

Kai