Im Volksmund ist dieses Formular wohl bekannt und hat viele Spitznamen. Der “Gelbe Schein” oder die “AU” wird jeden Tag zu Tausenden in unseren Arztpraxen ausgestellt- da lohnt es sich schon einmal genauer hinzuschauen, was man da als Arzt eigentlich macht:

Mit Dr. Willem Schulte, Rechtsanwalt in der Hamburger Kanzlei Neuwerk, haben wir einen kompetenten Gesprächspartner gefunden, der die juristische Bedeutung der AU und die Tragweite dieses Formulars wunderbar erläutern kann und der auf die Aufgaben und Pflichten des ausstellenden Arztes hinweist. Auch wenn das Thema auf den ersten Blick vielleicht etwas trocken zu sein scheint, lohnt sich das zuhören für niedergelassene Kollegen sicherlich sehr.

Willem hat zu diesem Thema bereits mit einer Kollegin einen vielbeachteten Artikel im Deutschen Ärzteblatt verfasst und viele Rückmeldungen zu diesem Thema erhalten. Das war für uns Grund genug noch einmal in Ruhe  mit Willem zu sprechen.

Hier findest Du den Artikel von Willem aus dem Deutschen Ärzteblatt:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/208384/Arbeitsunfaehigkeitsbescheinigung-Dokument-mit-Beweischarakter

Hier kannst Du mit Willem Kontakt aufnehmen:

https://www.neuwerk.legal/willem-schulte

 

Und wie immer:

Wenn Du Lust hast auch mal einen Beitrag auf Klinisch Relevant zu veröffentlichen, dann melde Dich doch gerne unter kontakt@klinisch-relevant.de

Wenn Du uns einen Riesen Gefallen tun möchtest und Dir unser Projekt gefällt, dann erzähle doch bitte Deinen Kolleginnen und Kollegen von uns und teile diesen Beitrag. Vielen Dank!

Bis zum nächsten Mal!