Ein Überblick über die rheumatologischen Krankheitsbilder

Philipp Sewerin ist stellvertretender ärztlicher Leiter des Rheumazentrum Ruhrgebiet in Herne und begleitet den Klinisch Relevant Podcast schon praktisch seit Beginn.

Im heutigen Podcast-Beitrag versuchen wir mit Philipp Ordnung in den großen und unübersichtlichen Bereich der internistischen Rheumatologie zu bringen.

Philipp hat hier sehr schön das Bild der 4 Kommoden der entzündlich-rheumatischen Erkrankungsbilder mit seinen jeweiligen Schubladen aufgemacht:

1. Rheumatoide Arthritis
*sero-positiv
*sero-negativ
Kleine Hand- und Fußgelenke typischerweise betroffen.

2. Spondylarthropathie:
*axiale Spondylitis (früher M. Bechterew)
*Psoriasisarthritis
*Arthritiden, die mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen assoziiert sind
*reaktive Arthritiden
*undifferentierte Spondylarthropathien

Typischerweise Entzündungsprozesse der Wirbelsäule in Kombination mit einer peripheren Arthritis

3. Vaskulitiden
*Grossgefäß-Vaskulitis (z.B. Riesenzell-Arteriitis)
*Vaskulitis der mittelgroßen Gefäße (z.B. Polyarteriitis nodosa)
*Kleingefäß-Vaskulitis (in aller Regel ANCA-assoziiert): GPA, MPA, Eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis
Zum Teil mit PNP assoziiert

4. Kollagenosen
Häufig ANA-assoziiert!

*SLE
*systemische Sklerose
*Myositiden
*Sjögren-Syndrom

Wie gesagt, Philipp hat schon mehrere spannende Folgen mit und für die Klinisch Relevant Community aufgenommen.
Wenn Du Interesse hast, haben wir sie hier noch einmal für Dich aufgelistet:

* Rheuma und Sport

* Riesenzellarteriitis aus rheumatologisch-/neurologischer Sicht

* Behandlung der frühen Rheumatoiden Arthritis

Und nun wünschen wir euch viel Spaß und viele neue Erkenntnisse beim Hören!

Mehr über Klinisch Relevant erfahrt ihr auf unserer Webseite www.klinisch-relevant.de

Zu unserer Fortbildungsakademie geht es hier entlang: www.fortbildung.klinisch-relevant.de

Aktuelle Live-Online Fortbildungen:

Live Online-Fortbildung: „Therapieplanung bei neurogenen Dysphagien“ – mit Sascha Inderwisch
5. Mai 2022 – 17:30 – 20:15 Uhr
Hier gibt es die Tickets