Post-COVID und Long-COVID aus neurologischer Sicht

Dr. Christiana Franke ist Fachärztin für Neurologie und leitet an der Charité in Berlin eine Ambulanz für Patient*innen mit neurologischen Störungen nach COVID-19 Infektionen.

Wir haben hier das Wichtigste für Euch zusammengefasst:

👉Wer?

  • Long-Covid: Symptome, die 4 Wochen nach Akutinfektion bestehen
  • Post-Covid: Symptome, die > 12 Wochen nach Akutinfektion bestehen
  • V.a. bei hospitalisierten Patienten mit einer Covid19-Erkrankung

👉Was?

Unterschiedliche Symptome, z.T. in fluktuierender Ausprägung, z.B.

  • Belastungsdyspnoe
  • Schwindel
  • Kopf-/Muskel-Schmerzen
  • Fatigue
  • Neurokognitive Störungen

👉Warum?

  • noch nicht ganz klar: inflammatorische oder mikrozirkulatoisch-ischämisch Ursachen möglich
  • Suche nach Biomarkern läuft

👉Wie behandeln?

  • interdisziplinärer und intersektoraler Ansatz
  • Diagnostik: Symptom-orientiert, z.B. zerebrale Bildgebung, Liquorentnahme, vestibuläre Funktionsuntersuchungen,…
  • Therapie: Symptom- & Leitlinien-orientiert
  • Prognose: (wahrscheinlich) gut mit günstigem Verlauf

Weitere Infos zum Post-COVID Netzwerk der Charité findest Du hier:

Hier entlang zum Post-Covid-Netzwerk der Charité

Und nun wünschen wir euch viel Spaß und viele neue Erkenntnisse beim Hören!

Mehr über Klinisch Relevant erfahrt ihr auf unserer Webseite www.klinisch-relevant.de

Zu unserer Fortbildungsakademie geht es hier entlang: www.fortbildung.klinisch-relevant.de

Aktuelles

Q&A mit Prof. Ghanem – Podcast und Buch Interview
26. April 2022 – 18:30 Uhr
Hier entlang zum Gratis-Ticket

Aktuelle Live-Online Fortbildungen:

Ganzheitliche Handtherapie Modul 6: Nervenkompressionssyndrome in der Ergotherapie – mit Lina Bücker
28. April 2022 – 18:00 Uhr
Hier gibt es die Tickets

Live Online-Fortbildung: „Therapieplanung bei neurogenen Dysphagien“ – mit Sascha Inderwisch
5. Mai 2022 – 17:30 – 20:15 Uhr
Hier gibt es die Tickets