Mit Nina Kolbe vom UKM und Markus Wübbeler

Im heutigen Beitrag geht es um das Thema der akademisierten Pflegeausbildung und Einsatzmög-lichkeiten von Pflege- und Therapiekräften mit Bachelorabschluss am UKM.

Traineeprogramm Bachelor in klinischer Pflege und Therapie
Das Traineeprogramm ist ein Angebot für Bachelorabsolventen in der Pflege und den Therapieberufen. In dem einjährigen Programm werden die Trainees darin unterstützt, ihre im Studium erworbenen wissenschaftlichen Kompetenzen anzuwenden und zu vertiefen. Zudem fördern wir durch die Zusammensetzung der Gruppe den interprofessionellen Austausch im Sinne einer interprofessionellen evidenzbasierten Praxis. Die Trainees bearbeiten in diesem Jahr eigenständig ein Praxisentwicklungsprojekt, welches einen Beitrag zur Evidenzbasierung des pflegerischen, therapeutischen und interprofessionellen Handelns am UKM leistet.
Link

360° Pflege – Qualifikationsmix für Patient:innen – in der Praxis
Exzellente und zukunftsfähige professionelle Pflegepraxis braucht vielfältige Kompetenzen – in allen Versorgungsbereichen. Jede Pflegefachkraft kann einen unverzichtbaren Beitrag leisten: mit Bachelor- oder Masterabschluss, mit dreijähriger Fachkräfteausbildung oder einjähriger Ausbildung in einem Pflegeberuf. Hier setzt das Förderprogramm „360° Pflege – Qualifikationsmix für Patient:innen – in der Praxis“ in den vier Versorgungsbereichen ambulante Pflege, akutstationäre Pflege, stationäre Langzeitpflege und Rehabilitationspflege an.
Link

Empfehlungen zu hochschulischen Qualifikationen für das Gesundheitswesen
Die vorliegenden Empfehlungen befassen sich mit der Frage, welche hochschulischen Ausbil-dungsangebote und Qualifikationen zukünftig in Ergänzung und Weiterentwicklung bereits bestehender Angebote benötigt werden und wie diese gestaltet werden sollten, um angemessen auf bereits stattfindende und absehbare Veränderungen der Versorgungsbedarfe im Gesund-heitswesen reagieren zu können und die Qualität der Gesundheitsversorgung zu sichern. Im Zentrum stehen dabei neben den traditionell akademischen ärztlichen Berufen vor allem solche Gesundheitsfachberufe, für die bereits erste grundständige Studiengänge – zumindest modellhaft – eingerichtet wurden und die sich entsprechend in einem Prozess der Akademisierung befinden. Hierzu zählen die Pflege (einschließlich der Altenpflege), die Physiotherapie, die Ergotherapie, die Logopädie und das Hebammenwesen.
Link

Und nun wünschen wir euch viel Spaß und viele neue Erkenntnisse beim Hören!


Mehr über Klinisch Relevant erfahrt ihr auf unserer Webseite www.klinisch-relevant.de

Zu unserer Fortbildungsakademie geht es hier entlang: www.fortbildung.klinisch-relevant.de

Aktuelle Fortbildungen:

Medical English Conversation Club – with Laura Reynolds
Jeden 1. Mittwoch eines Monats von 19.00Uhr – 20.00 Uhr
Join the Club

Medical English: Physical examination – with Laura Reynolds
Videofortbildung über ca. 26 Minuten
Hier kaufen

Aktuelle Live-Online Fortbildungen:

Seminar zum Thema „Stottern“ – mit Sascha Inderwisch
12. Februar 2022 – 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hier gibt es die Tickets