FEES: Untersuchungstechnik und Indikationen – mit Tineke Greiner * Neurologie

2020-03-29T19:58:58+02:00

Sinnvolle Untersuchungsmethode bei neurogenen Schluckstörungen Seit der “Erfindung” der FEES (Fiber- Endoskopische Evaluation des Schluckaktes) durch** Susan Langmore** 1988 sind viele Jahre vergangen. Heute gehört diese Methode zu den Standard-Untersuchungstechniken auf vielen Stroke Units, um Schluckstörungen effektiv und frühzeitig detektieren zu können. Auch bei anderen neurologischen Erkrankungsbildern wie M. Parkinson, Myasthenia gravis, Motoneuronerkrankungen [...]