Neurologische Frühreha – mit Enrico Kühnle * Neurologie

2021-07-06T09:25:20+02:00

  Neurologische Frühreha Jubiläumsfolge - 150 mal Klinisch Relevant Podcast In unserer 150. Folge spricht Enrico Kühnle, Oberarzt in einer Neurologischen Reha-Klinik, im Interview mit Kai über seinen klinischen Alltag und über die typischen Symptomkonstellationen und Probleme, die die Patienten nach Schlaganfällen, Hirnblutungen, hypoxischen Enzephalopathien oder anderen schwerwiegenden Erkrankungen mitbringen. Zudem erläutert er [...]

Neurologische Frühreha – mit Enrico Kühnle * Neurologie2021-07-06T09:25:20+02:00

Das weite Feld der Logopädie: Was wird wie therapiert? – mit Britta Münzer * Logopädie

2021-02-12T22:11:23+01:00

  Logopädie Herzlich Willkommen zu einer neuen Podcastfolge von Klinisch Relevant zum Thema Logopädie. Wir sprechen heute mit Frau Britta Münzer, die als Diplom- Sprachheiltherapeutin sehr viel Expertise auf diesem Gebiet mitbringt, über die verschiedenen Möglichkeiten der Ausbildung zum Sprachtherapeuten. Außerdem bekommen wir interessante Informationen zur Niederlassung bzw. Praxisgründung, zu verschiedenen Störungsbildern in [...]

Das weite Feld der Logopädie: Was wird wie therapiert? – mit Britta Münzer * Logopädie2021-02-12T22:11:23+01:00

LSVT : Logopädie für Parkinson-Patienten – mit Petra Hamacher * Neurologie/Logopädie

2020-10-27T07:09:03+01:00

  Lee Silverman Voice Treatment (LSVT) : logopädische Therapie von Parkinson-Patienten Spezifisches Sprach- und Sprechtraining zur Verbesserung von Stimmvolumen und Stimmmodulation beim primären Parkinson-Syndrom Parkinson Patienten leiden im Verlauf ihrer Erkrankung an einer Reihe von logopädischen Auffälligkeiten bzw. Einschränkungen, die möglichst frühzeitig therapiert werden sollten. Wir sprechen daher heute in unserem Klinisch Relevant [...]

LSVT : Logopädie für Parkinson-Patienten – mit Petra Hamacher * Neurologie/Logopädie2020-10-27T07:09:03+01:00

FEES: Untersuchungstechnik und Indikationen – mit Tineke Greiner * Neurologie

2020-03-29T19:58:58+02:00

Sinnvolle Untersuchungsmethode bei neurogenen Schluckstörungen Seit der “Erfindung” der FEES (Fiber- Endoskopische Evaluation des Schluckaktes) durch** Susan Langmore** 1988 sind viele Jahre vergangen. Heute gehört diese Methode zu den Standard-Untersuchungstechniken auf vielen Stroke Units, um Schluckstörungen effektiv und frühzeitig detektieren zu können. Auch bei anderen neurologischen Erkrankungsbildern wie M. Parkinson, Myasthenia gravis, Motoneuronerkrankungen [...]

FEES: Untersuchungstechnik und Indikationen – mit Tineke Greiner * Neurologie2020-03-29T19:58:58+02:00
Nach oben