Morbus Pompe: selten aber behandelbar! – mit Robert Rehmann * Neurologie

2020-01-14T06:36:57+01:00

Muskelerkrankungen sind und bleiben für jeden Kliniker, der sich nicht regelmäßig damit auseinandersetzt, eine Herausforderung. Zu viele Erkrankungsbilder mit unterschiedlichen Phänotypen kommen prinzipiell in Frage. Die heutigen diagnostischen Möglichkeiten - nicht zuletzt durch die Gendiagnostik- haben das Feld noch unübersichtlicher gemacht. Therapeutisch hingegen bleibt bei vielen Myopathien weiterhin nur die symptomatische Therapie. Der Morbus Pompe, [...]